FSV Hygienerichtlinien

Endlich wieder ein Fußballspiel auf dem FSV!

Am 30. August haben wir das erste Pflichtspiel auf dem FSV seit dem Abbruch der Saison im März.

Jedoch bringt das für uns die Herausvorderung ein vollständiges Hygienekonzept zu erstellen und dies auf unserem Sportplatz umzusetzen.

Nachfolgend ein kurze Übersicht über die allgemeinen Coronaregelungen und unser vollständiges Hygienekonzept zum Download.

Wir als Verein sind für die Durchsetzung dieser Regeln verantwortlich.

Alle Zuschauer, Spieler und Verantwortlichen haben sich daran zu halten. Um Stafen gegen unseren Verein zu vermeiden werden wir bei wiederholten Verstößen und Zuwiederhandlungen gegen das Hygienekonzept von unserem Hausrecht gebrauch machen müssen und Personen(-gruppen) von unserem Gelände verweisen!

Bei Fragen zum Hygienekonzept oder andere Anliegen rund um das Thema Hygiene oder Corona sind wir über die Email corona@fsv-kl.de erreichbar.

Allgemeine SWFV Regelungen

Kurzzusammenfassung für die Gästemannschaft

  • Die frühzeitige Anreise (bis max. 75min vor Spielbeginn) wird empfohlen
  • Beim Betreten der Anlage sind die Hände zu desinfizieren
  • DER SPIELBERICHT REICHT NICHT ALS KONTAKTERFASSUNG AUS! (Die Kontaktdaten der Mannschaft und Betreuer können gerne vorab erfasst und gesammelt per SWFV E-Postfach abgegeben werden.)
  • Der Zugang zu den Kabinen (Zone 2) ist gekennzeichnet und muss genutzt werden
  • Der Kabinentrakt darf nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden
  • Es sind fünf Plätze zum Umziehen in der Gästekabine vorhanden
  • Der Zugang zum Spielfeld ist gekennzeichnet und muss genutzt werden
  • Nach dem Spiel können in der Gästekabine zwei Duschen genutzt werden (Die maximale Anzahl von fünf Personen in der Kabine darf nicht überschritten werden)

Vollständiges Hygienekonzept

Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Die wohl erfreulichste Nachrricht für alle Fußballvereine in Rheinland-Pfalz.

Mit den heute beschlossenen Lockerungen durch die Landesregierung dürfte dem bisher geplanten Saisonstart im September unter Einhaltung der vom Verband und DFB erstellen Hygienekonzepte nichts mehr im Weg stehen.

Obwohl wir bereits vor zwei Wochen offiziell unere Vorbereitung begonnen haben gibt uns das nur noch eine größere Motivation alles zu geben um die nächste Saision gemeinsam Stärker und Erfolgreicher aufzutreten.

WIR HABEN BOCK! 💪💚⚽️

#niemandwiewir #fürdefsv #grüneliebe #unsgibtesimmernoch #gemeinsamstark #coronavirus

📷https://www.facebook.com/landesregierungrheinlandpfalz/posts/1923406644469302

https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/weitere-lockerungen-im-kontaktsport-schon-jetzt-1/?fbclid=IwAR0vUQScK_Eo_p5172N9i3A2i9JUKIq6E8hfluDqQdpYFKEm44VcsTdBoV0

https://www.swfv.de/Meldungen/Spielbetrieb/Weitere-Lockerungen-im-Kontaktsport-schon-jetzt

https://www.swfv.de/Meldungen/Spielbetrieb/Neuer-DFB-Leitfaden-zum-Re-Start-f%C3%BCr-alle-Amateurvereine

Wiederaufnahme Trainingsbetrieb

Nach Rücksprache mit der Stadt können wir ab Dienstag, 26.05.2020 um 19:00 Uhr wieder mit dem Training beginnen.

Die Wiederaufnahme des Trainings ist and die Hygiene- und Abstandregelungen gebunden, die wir einhalten müssen.

Neben den Mindesabstand werden wir vorerst keine Nutzung der Kabinen, Duschen und Mannschaftsräume erlauben.

Die Einzelheiten unter denen ein Training wieder stattfinden kann wurden vom DFB Erarbeitet und werden von unseren Verantwortlichen entsprechend umgesetzt:

https://assets.dfb.de/uploads/000/222/150/original_Web_ZurueckaufdenPlatz.pdf?1588931934

Saison 2019/2020 abgebrochen.

Wie der Südwestdeutscher Fußballverband e. V. heute mitteilte wird die Saison 2019/2020 nicht weitergeführt und entspricht damit dem Votum der Vereine.Wir hätten gerne eine sportliche Fortsetzung der Saison gewünscht, müssen aber einsehen das es in der aktuellen unklaren Lage nicht möglich wäre einen Spielbetrieb zu veranstalten. Somit stehen wir auch hinter der Entscheidung und hatten entsprechend für einen Abbruch votiert.Wir hoffen es geht allen Mitgliedern, Fans, Freunden und deren Familien gut und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im Stadion roter Erde.

Hier die Offizielle Mitteilung des SWFVs:

Sehr geehrte Damen und Herren,Das Präsidium des SWFV hat in seiner heutigen Sitzung vom 07.05.2020 das folgende beschlossen:

1. Entsprechend dem Votum der Vereine wird die Regelung der Spielordnung, dass die Meisterschaftssaison 2019/20 zum 30.6. endet, beibehalten. Eine Verlängerung durch das Präsidium über diesen Zeitraum hinaus findet nicht statt.

2. Damit bleiben die geltenden Regelungen zum Vereinswechsel, insbesondere zu den Wechselfristen unverändert gültig.

3. Auf Grund der staatlichen Verfügungen wird daher die Saison 2019/20 zum 30.6.2020 sportlich unvollständig beendet sein.

4. Mit dem jetzt gefundenen Ergebnis kann eine vergleichbare Lösung mit dem Regionalverband Südwest und seinen Mitgliedsverbänden erreicht werden. Entsprechende Abstimmungen sind bereits eingeleitet.

5. Das Präsidium bittet die spieltechnischen Ausschüsse (Männer/Frauen/Jugend) unter Bewertung aller Spielklassen zeitnah einen Vorschlag für die Spielwertungen 2019/20 und für die Regelungen zur Spielzeit 2020/21 zu erstellen. Nach Vorlage wird das Präsidium eine Entscheidung beraten. Um über die Folgen aus der sportlich unvollständigen Beendigung der Saison 2019/20 zu entscheiden, wird das Präsidium einen außerordentlichen Verbandstag im Juni 2020 einberufen.

6. Der bereits veröffentlichte Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21 mit Start im August 2020 bleibt gültig. Dies gilt vorbehaltlich anderslautender staatlicher Verfügungen in Bezug auf den Spielbetrieb für Mannschaftssportarten (z. B. Verbot von Fußballspielen).Der bereits veröffentlichte Rahmenterminplan für die Saison 2020/2021 muss ggf. ergänzt/angepasst werden.

7. Der Finaltag der Amateure findet nicht am 23.05.20 statt.Mit den drei im Pokalwettbewerb verbliebenen Vereinen wird das weitere Vorgehen gemeinsam besprochen.

FSV Geisterspieltickets

Covid-19: Der Fußball auf der Intensivstation Corona macht auch vor dem Fußball nicht halt und auch die Liga spielt dabei gar keine Rolle. Egal, ob Bundesliga oder Regionalliga: Vom größten bis zum kleinsten Verein sind alle betroffen. Covid-19 heißt der neue Gegner auf dem Spielfeld. Schon vor des offiziellen und deutschlandweiten Kontaktverbotes gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) am 13.3.2020 die Unterbrechung der Bundesliga bekannt, denn auch unter den Spielern häuften sich Infizierungen und damit einhergehende Quarantänen ganzer Clubs. Was also zunächst mit Spielen ohne Fans und damit verbundenen leeren Tribünen anfing, endete in der Einstellung jeglichen Spielbetriebes. Von Menschentrauben gefüllte Tribünen und Reihen – das ist in einer von Covid-19 regierten Welt absolut nicht denkbar. Der Fußball liegt sich platt, die Spieler bleiben zuhause – 1:0 für das Corona-Virus. Ein extrem befremdlicher, aber lebensrettender Verhaltenskodex, der sein muss – da sind sich alle einig. Und so herrscht nicht nur in den Stadien statt inbrünstiger Hymnen und Parolen gähnende Stille, sondern auch auf den Vereinskonten eine bedrückende Leere.

FSV Kaiserslautern 1986 e.V. in finanzieller Not: Wie Fans jetzt helfen könnenEin leer gefegtes Spielfeld bedeutet ausbleibende Einnahmen und das ist angesichts laufender Kosten eine Herausforderung sondergleichen – gerade auch für einen lokalen Verein wie dem FSV Kaiserslautern 1986 e.V.. Falco Brückner vom FSV Kaiserslautern 1986 e.V. bringt es auf den Punkt: “Das ist nie dagewesen. Das ganze Vereinsleben ist zum Erliegen gekommen.” Die aktuelle Situation erfordert nicht nur ein Umdenken hinsichtlich vorübergehender Umstrukturierungen und entsprechender Maßnahmen für Einsparungen, sondern vor allem die Hilfe von außen. Brückner machte unlängst klar, was das Corona-Virus auch für den FSV Kaiserslautern 1986 e.V. bedeutet: „Das wochenlange Ausfallen von Spielen verursacht auch in unserer Kasse ein großes Loch.“Um das Loch auffangen zu können, verkauft der Club nun im Internet Eintrittskarten für Geisterspiele und virtuelle Würstchen.Kostenloses Anmelden und direktes Mitmachen – das gibt in Zeiten von Corona einen Lichtblick und beeindruckt auch Falco Brückner: “Ich bin begeistert von soviel Engagement und Zusammenhalt. Die Seite ist in der jetzigen Krisensituation eine wahre Heldentat!” Wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden darf ist bislang unklar.

Es wird sicherlich eine Zeit nach dem Virus geben, aber bis sich alles wieder normalisiert hat, wird noch eine Weile ins Land ziehen. Das weiß auch FSV Kaiserslautern 1986 e.V. und bittet daher um tatkräftige Unterstützung durch den Kauf von virtuellen Tickets. Geisterspieltickets für den FSV Kaiserslautern 1986 e.V. finden Sie unter

www.geisterspieltickets.de/fsv-kaiserslautern1986

Jeder kann mitmachen!

Der TC Freisenbruch kam auf die Idee für die Seite www.geisterspieltickets.de, die ein Angebot an alle Vereine ist, um finanzielle Unterstützung bei den Fans zu werben. Jeder Verein kann sich kostenlos anmelden und zwar völlig unabhängig von der Größe und der betriebenen Sportart. Die Idee ist ziemlich originell, der Fantasie keine Grenzen gesetzt. So ist wohl auch der Kauf von virtueller Bratwurst und zugehörigem Bier möglich. So kreativ füllt sich ein virtueller Warenkorb, für den es als Gegenleistung das Gefühl von Zusammenhalt in der Corona-Krise gibt. Hier macht die Spende auch noch richtig Spaß, denn einen faden Überweisungsschein gibt es nicht. Wenn es also darum geht, dem Lieblingsverein in der Krise zu helfen: www.geisterspieltickets.de bietet dafür eine tolle Plattform.

SWFV erweitert die Spielpause

Die Pause für den Spielbetrieb wird erweitert und bis zum 20.04.2020 ausgesetzt. Ob und wie es weitergeht werden die nächsten Tagen und Wochen zeigen.Damit wir bald wieder unserm geliebten Fußball weiterspielen raten wir euch seid vernünftig und bleibt Zuhause. Helft uns allen diese schwere Zeit so gut und schnell wie möglich zu einem Ende zu bringen. Hört auf die Empfehlung von Regierung und Wissenschaft und meidet soziale Kontakte so gut es geht um die Ausbreitung einzudämmen.

Bleibt Gesund!

Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebs

Auch der Südwestdeutsche Fußball Verband SWFV hat sich dazu entschlossen den Spielbetrieb bis einschließlich Dienstag, 31.März einzustellen. Es entfallen demnach alle Pflicht- und Freundschaftsspiele aller Altersklassen. Auch wir werden uns den Empfehlungen des Verbandes anschließen und vorerst auch den Trainingsbetrieb einstellen.Wann und wie es weitergeht wissen wir auch noch nicht, werden es aber zeitnah kommunizieren.Danke für euer Verständnis. Achtet auf euch und eure Familien und bleibt gesund! 💚

Hier die offizielle Mitteilung des SWFV:https://www.swfv.de/Meldungen/Sonstiges/Aussetzung-der-Spiele-im-SWFV